über mich - about me


Herzlich Willkommen!

Mein Name ist Sabine, ich bin Jahrgang 1958 und ich zeige hier, was meinen persönlichen Stil ausmacht. Dazu gehören vor allem meine Outfits, aber auch wie und wo ich lebe und wohin ich reise - zusammen mit meinem Herzallerliebsten (Herr U.) , alleine oder mit meiner Tochter Josefin. Mein Sohn Felix fährt nicht mehr mit mir in Urlaub, wahrscheinlich habe ich ihn in seiner Kindheit zuviel durch Städte gejagt. Wir kochen beide gerne und tauschen Rezepte und treffen uns mindestens einmal in der Woche zu einem gemeinsamen Essen. 

Ende 2015 bin ich von der Stadt (Augsburg) auf Land gezogen, zusammen mit Herrn U. Es war eine große Veränderung für uns beide. Obwohl wir schon 24 Jahre ein Paar sind, haben wir bisher nicht zusammen gewohnt. Wir sind beide froh, dass wir uns dazu entschlossen haben. Es klappt, weil jeder von uns die zeitliche und räumliche Freiheit hat, die er braucht. 

Das Besondere an unserem neuen Domizil ist zum einen ein prächtiger, etwas verwilderter Garten, der Überraschungsgarten genannt, weil wir dort immer wieder etwas entdecken, das uns entzückt. Zum anderen eine herrliche Fluß- und Waldlandschaft keine 50 m entfernt. Die dazu einlädt, sie zu durchstreifen. Ein ganzjähriges Vergnügen. 

Was hat mich bewegt, ein Blog zu beginnen?

Zunächst die Tatsache, dass ich (2012) im www., wenn ich modische Inspiration finden wollte, sehr lange suchen musste, etwas für mich passendes zu finden. Beige und damenhaft, womöglich "altersgerecht" geht gar nicht. 

Als ich den Blog startete, war das eine Zeit des Umbruchs. Meine Kinder führten ihr eigenes selbständiges Leben und ich stellte fest, dass ich im modemäßig im "Mutti-Modus" hängen geblieben war. Den wollte ich verlassen, ganz schnell. 

Das Bloggen motivierte mich Neues auszurpobieren, mich auszutesten. Was bin ich? Die Schrille, die Klassische, Hippie forever? Barock oder minimalistisch?
Von allem ein wenig, weiß ich heute. Ich bin ich und ich habe meinen eigenen Stil gefunden. 

Warum ich weiter blogge?

Weil ich eine wunderbare Gemeinschaft gefunden habe. Frauen, die ich im realen Leben niemals kennen gelernt hätte, traf ich online und offline. Mit ein wenig Suchen und als Mitglied der Blogger-Gemeinschaft gelang es mir durchaus im weiten www modische Anregung und als Bonus ein reges Feedback zu bekommen.

Ich hoffe, mit meinem Blog zu zeigen, dass es auch und gerade mit Ü50 Spass macht, mit Mode zu experimentieren. Ich kaufe nicht, was Trend ist. Ich mache mir meine eigenen, mit dem was ich auf dem Flohmarkt, im Sozialkaufhaus und in den online-second-hand shops, wie Kleiderkreisel und Mädchenflohmarkt finde, ergänzt mit aktuellen Teilen. 

Gerade weil ich über 50 bin, lege ich Wert darauf mich zeitgemäß zu kleiden, will mich aber keinem Diktat, keiner Modepolizei unterwerfen. Mich zu fotografieren und meine Bilder ins Netz zu stellen hilft mir bei dieser Gratwanderung.

Ich wünsch Euch viel Spass beim Stöbern hier! 

 





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...