Dienstag, 16. Mai 2017

Was blüht denn da!

Obwohl ich im letzten Jahr die Blumenzwiebeln selber gesteckt hab, war ich überrascht, wo überall es ab März zu blühen begann und in welch schönen Farbkombinationen. Und zu meiner großen Freude, hielt die Tulpenblüte bis zum vergangenen Wochenende. Erst jetzt lassen nach und nach alle ihre Blütenblätter fallen. Der Garten ist noch immer für Überraschungen gut.





Leider gibt es nur wenige Bilder davon, denn meine Kamera bekam ihre "Mucken". Doch das ist eine andere Geschichte. Ich habe die Tulpen und Osterglocken zu kleinen Inseln gepflanzt. So dass immer mehrere Blüten in verschiedenen Farben und Höhen gleichzeitig blühten.  






Die Tulpen vor allem in Rosa und Rot.


In den letzten Tagen blühten diese lila Kugeln auf. Wie sie heißen, weiß ich nicht mehr. 




Die Apfelblüten haben den späten Frost glücklicherweise gut überstanden.





Die Magnolie, die letztes Jahr nur eine Handvoll Blüten trug, hat dieses Jahr zahlreiche und sie blüht noch immer. 






Blüten tummeln sich auch auf meiner Hose, tropisch bunte.




Damit aus der Freizeithose eine bürotaugliche wird, habe ich sie mit einer weißen Bluse kombiniert. Welch guter Begleiter eine schlichte, weiße Bluse ist, stelle ich gerade immer wieder fest.




  
Endlich ist es warm genug, Schuhe ohne Strümpfe zu tragen. Darauf hab ich lange gewartet. 




Wenn es kühler wird, schlüpfe ich in meine orangefarbenen Kunstlederjacke.



Mit den hellbraunen Ballerinas und der roten Tasche ist das Bürooutfit komplett


Hose - Zerres über ubup
Bluse - Mango 
Kunstlederjacke - Joy über ubup
Espadrilles - weißnichtmehr
Ballerinas - Geox vom Kleidermarkt
Tasche - Fritzi aus Preußen
 


 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...