Sonntag, 29. September 2013

Zeit für mich - Time for Me - WERBUNG

Ich wurde gebeten, bei einer Kampagne mitmachen und mir gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Wie könnte ich da wiederstehen?

Das Lifestyle Magazin  "THIS IS WHAT WE LOVE". lädt mich ein, zu testen, wie man sich gut entspannen, den Alltag für eine paar Stunden hinter sich lassen kann.

Die einzige Bedingung, ich soll darüber hier berichten. Das mach ich gerne!

Trotz guter Pflege und obwohl ich aufpasse nicht zuviel Sonne ab zu bekommen, hab ich das Gefühl, dass meine Haut nach dem Sommer immer ein wenig strapaziert ist. Aus diesem Grund entschied ich mich für eine klassische Gesichtspflegebehandlung. Sie dauert circa eineinhalb Stunden und dabei verbinden sich Entspannung und Pflege auf äußerst angenehme Weise.

Es war einfacher als gedacht, ein Kosmetikstudio zu finden, das sich bereit erklärt, während der Behandlung Fotos zu machen. Die Damen der Parfümerie Sammüller, Frau Sammüller und Frau Schneid haben mich nicht nur bei der Auswahl der für mich geeigneten Behandlung beraten, sondern waren auch gleich bereit, während des Behandelns Bilder zu machen. 

Das wichtigste bei jeder Wellnessbehandlung ist für mich, dass ich mich gut aufgehoben und mit meinen Wünschen ernst genommen fühle. Weit mehr wurde mir hier geboten. Ich fühlte mich absolut im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit - Prinzessin für ein paar Stunden. Besser kann ich es nicht beschreiben.


Zuerst wurde meine Haut sanft gereinigt, die Augenbrauen korrigiert und mit Dampf die Poren geöffnet und damit die Haut für die nachfolgende Pflege aufnahmefähig gemacht. 



Nach dieser Behandlung wurden zunächst Hautunreinheiten, wie Mitesser, entfernt.
Anschließend eine Ampulle aufgetragen - sprich sanft eingearbeitet. Ich habe mich für eine Ampulle mit straffender Wirkung entschieden - kann ja nicht schaden.
Das Serum aus der Ampulle wurde mittels eines Ultraschallgerätes in die Haut "geschleust". Das Gerät bewirkt, so wurde mir gesagt, dass sich anschließend die Poren schließen und die wertvollen Wirkstoffe in der Haut bleiben.




Dann wurde mein Gesicht massiert, lange massiert - es war seeeehr angenehm und überaus entspannend!
Spätestens zu diesem Zeitpunkt hab ich das Tagesgeschehen hinter mir gelassen und mich völlig auf mich und mein Wohlergehen konzentriert. 

Als Krönung wurde ich anschließend zur "Frau mit der goldenen Maske"




Eine zellaktivierende Maske wurde aufgelegt und durfte 20 Minuten einwirken.
Ihr wisst sicher, zwanzig Minuten braucht die Haut um Wirkstoffe aufzunehmen - sei es Sonnenschutz, Tagescreme oder eben die aus einer Maske. Die Maske fühlte sich angenehm an, hatte eine Konsistenz wie Tortenguss, und duftete gut, leicht nach Kräutern.

Anschließend wurden meine Lippen mit Rosenbalsam und  Gesicht und Dekolleté mit Nachtcreme abschließend gepflegt. 

Da ich anschließend nichts mehr vorhatte entschied ich mich für die Nachtcreme, ich wollte das Wohlgefühl auf der Haut nicht mit einem Make-up überdecken. Wäre ich anschließend noch unter Leute gegangen, hätte ich ein kleines Tages-Make-Up bekommen.



Das Ergebnis hat mich begeistert. Meine Haut war weich und prall und nahezu faltenlos. 
Das war nicht meine erste Kosmetikbehandlung, die meisten waren angenehm, meine Haut aber anschließend eher gereizt als beruhigt. Mir wurde immer gesagt, das müsse so sein. Die Haut sei die Wirkstoffe ja nicht gewohnt. Offenbar hat bei dieser Behandlung meine Haut die Wirkstoffe "erkannt" und wunderbar aufgenommen. Ich hatte von Anfang an ein supergutes Gefühl.

und das hielt auch noch Tage später an. Dieses Bild ist zwei Tage nach der Behandlung gemacht. Die Haut ist noch immer prall und straff. Die Poren sind kleiner und sie fühlt sich weich und sehr gesund an.
Die Maske konnte ich mit nach Hause nehmen und ein paar Tage später noch einmal auflegen und einwirken lassen. Sie hat noch einmal ihre belebende Wirkung gezeigt.

deals hatte mir für diesen Test 80 € zur Verfügung gestellt. Die hab ich komplett für die Behandlung ausgegeben. Auch wenn ich sie das nächste Mal selber zahlen muss, ich will das noch mal! Nicht jede Woche, auch nicht jeden Monat, aber mindestens einmal im 1/4 Jahr, gönn ich mir das jetzt. Zumal ich das Studio gefunden habe, wo ich mich rundum wohlfühle.

Vielen Dank an "THIS IS WHAT WE LOVE".

Vielen Dank Frau Sammüller, Frau Schneid und Frau Böck von Parfümerie Sammüller - ich komm wieder!
  

I was asked to take part in a campaign and at the same time to indulge myself. How can I resist?


Lifestyle magazine  "THIS IS WHAT WE LOVE" invited me to test how we can leave our daily life behind us and have a time to relax. 
The only requirement, I should write about it. I appreciate to do that!
I choosed a classic facial treatment in a studio in my hood. Where I got attended like a princess. 
First my face was cleaned carefully. Then I got an ampoule with tightening ingredients. It was worked in with a lacer device. My eyebrows were corrected. I got a wonderful facial massage and as a special treatment a cell activating golden mask. The mask was left on the skin to take effect for 20 minutes. The treatment ended with a night cream. 
I was amazed by the result. My skin was smooth and firm and nearly wrinkleless. It was a wonderful feeling. Not only because of the healthy and smooth skin but also because it was a time of rest and relaxing. Certainly I will have it again, such a fine time. 

The fine feeling remained for some days. As you can see from the last picture some days later my skin still was smooth and tight. The golden mask I could take with me and tried it again some days later, again with a good result.

The treatment I choose costs 80 €, the amount deals put at my disposal. 

Many thanks to "THIS IS WHAT WE LOVE" for choosing my to take part in the campaign. 

Many thanks to the nice ladies, Frau Sammüller, Frau Schneid and Frau Böck from Parfümerie Sammüller - giving me such a beautiful feeling!


Ganz zum Schluss möchte ich Euch noch auf einen  Gastpost  aufmerksam machen. Den ich kürzlich bei bikeloving machen durfte. In Ihrer Aktion "Stadt-Land-Rad", fragt die Fahrradfrau, wie wir in unserer Heimat mit dem Rad unterwegs sind. Ich hab mich gefreut, dass ich mitmachen durfte. Vielen Dank Christiane! 

Mehr Radtouren oder unter World-Wide-Wheeling auch Radreisen auf der ganzen Welt findet ihr bei der Fahrradfrau
 

Last but not least I will draw your attention to a guest post I lately had at bikeloving
Fahrradfrau asked us to take part in her blog action "Stadt-Land-Rad" (town-country-bicycle)to show our country and how we are on our way by bike. I take you with on a bicycle tour we made during our stay at the Baltic Sea.





 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...